Das kann nur die Innung.
Vor Ort ist die Innung ihr erster Ansprechpartner. Sie steht Ihnen bei allen Problemen zur Seite – von der Hilfestellung bei der Ausbildung über die Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Betriebsberatung.

Heißer Draht nach oben.
Das deutsche Kraftfahrzeuggewerbe mit seinen Spezialisten meldet sich am Tisch der großen Politik in Bonn, Berlin und Brüssel zu Wort. Dort ergreifen wir Partei, und das zahlt sich aus.

Garantiert schwarze Zahlen.
Sie holen mehr raus als Sie einzahlen: Die Innung versorgt Sie nicht nur mit aktuellen Informationen, sondern vermittelt auch eine ganze Reihe von Rabatten. Wir rechnen gerne nach, wie viel Sie individuell einsparen – fragen Sie uns.

Wer viel weiß, kann viel Geld sparen.
Das kann Ihnen nur die Innung bieten: Fundierte Hilfestellung bei Betriebsfragen, im Sozial- und Tarifrecht, bei Technik-, Sicherheits- und Umweltschutzfragen, Beratung in arbeitsrechtlichen oder versicherungsrechtlichen Fragen kostenlos oder besonders günstig.

Gut beraten für alle Fälle.
Kostenlose Nutzung von Schiedsstellen bei Beschwerden im Bereich Werkstätten und Gebrauchtwagen
Günstige Angebote bei Vertragsrechtsschutz
Nicht kostenlos, aber gewinnbringend: Wir rühren die Werbetrommel.
Mit unserem Werbemittelkatalog sind Sie der Konkurrenz immer eine Nasenlänge voraus. Hier finden Sie für jeden Anlass die zündende Idee.
Zusätzlich halten wir Sie immer mit kostenfreien Verbandsmitteilungen auf dem Laufenden.
In vielen Bereichen dürfen Innungen im Interesse ihrer Mitglieder auch hoheitliche aufgaben wahrnehmen. Erfolgreiche Beispiele hierzu:
die Abgasuntersuchung (AU) und
die neue Sicherheitsprüfung (SP).

Immer ins richtige Bild gesetzt.
Werbung und Information fördern den Umsatz. Deshalb klären wir die Öffentlichkeit fortlaufend und gezielt über die Qualitätsarbeit in den Innungsbetrieben auf. Besonders erfolgreich: Unser Werbemittelservice mit kostenlosen Mustertexten, Reprovorlagen für Anzeigen etc. Selbstverständlich sind wir auch im Internet aktiv. Auch untereinander setzen wir auf Kommunikation. Durch
Tagungen
Diskussionsforen
Festveranstaltungen
regionale Stammtische und
schriftliche Informationsdienste
haben unsere Mitglieder immer einen Wissensvorsprung.